Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Projekte / Öffentlich / Bodenseestadion, Bregenz, A

Bodenseestadion, Bregenz, A

Architekten: J. Kaufmann + B. Spiegel, Dornbirn, A, H. Dietrich, Bregenz, A
« zurück zur Projektübersicht

Zum Tragwerk: Die Dachkonstruktion in Holz ist von der Spantenbauweise bei Flugzeugtragflächen abgeleitet, womit die Beplankung der Flügel wesentliche Tragfunktionen erfüllen muß. Im vorliegenden Fall gelingt dies durch Verleimung von Holzwerkstoffplatten mit Rippen aus Brettschichtholz, die zuvor linsenförmig zugeschnitten wurden. Jedes der 12 Elemente liegt nur in 4 Punkten auf der Stahlkonstruktion auf, was durch den Einbau von jeweils 2 "Querholmen" aus Profilstahl möglich gemacht wurde. Um Druckkräfte im rückwärtigen Stahlband zu vermeiden, sind die Dachelemente über den Sitzstufen teilweise mit Splitt beschwert.

Fotos © Ignacio Martinez

Projektdetails

Architekt
J. Kaufmann + B. Spiegel, Dornbirn, A, H. Dietrich, Bregenz, A
Bauherr
Landeshauptstadt Bregenz, A
Nutzung
Überdachte Sitztribüne
Baujahr
1994
Sitzplätze
1.000
Grundfläche
1.100 m²
Auszeichnung
European Glulam Award 1996

Links

Weitere Projektinformationen

Navigation